BRANDMAUER_IT_SECURITY_Verlauf_1920x800px_200707

BRANDMAUER IT Security Blog

So bleiben Sie in Sachen IT und IT Sicherheit stets auf dem neuesten Stand

Was sind Managed Security Services?

Volker Bentz | 25.09.2020 23:45:00 | Lesezeit ca. 4 Minuten

Die IT Sicherheit wird zunehmend komplexer. Mit der Verwendung von Künstlicher Intelligenz z.B. in Form von Deep Learning oder auch einfach der schlicht steigenden Menge an Bedrohungen, Schnittstellen, Applikationen, Devices usw. stellt IT Sicherheit mehr und mehr eine Herausforderung dar – gerade für kleine und mittlere Unternehmen. Wer kann noch den Überblick behalten, was der neueste Stand der Technik ist, wie man sein Unternehmen am besten schützt, welche neuartigen Techniken Hacker einsetzen und vor allem wie die passenden IT Sicherheitstechnologien optimal zu konfigurieren und anzuwenden sind? Managed Security Services sind eine Lösung – erfahren Sie, was es damit auf sich hat.

Was ist ein Managed Security Service?

Im Grunde ist diese Frage kurz und leicht beantwortet. Managed Security Services sind Managed Services, die speziell im Bereich IT Security erbracht werden – entsprechend auch der Begriff Managed Security Service. Für alle, die sich allerdings noch fragen, was genau ein Managed Service ist, sei dies auch noch kurz erklärt. Bei einem Managed Service handelt es sich um eine definierte Dienstleistung, die zu einem definierten Preis angeboten wird.

In einem Managed Security Service wird also eine bestimmte Dienstleistung aus dem Bereich der IT Sicherheit zu einem festen monatlichen Preis erbracht. Ein gutes Beispiel dafür wäre ein Managed Virenschutz Service (z.B. basierend auf Sophos Intercept X Advanced), bei dem der IT Dienstleister den Betrieb und alle im Zusammenhang mit dem Virenschutz anfallenden Aufgaben übernimmt. Man nennt solche IT Dienstleister in diesem Modell übrigens auch Managed Security Service Provider – kurz MSSP.

 

Welche Vorteile haben Managed Security Services?

In unserem Artikel „Was sind Sophos MSP Lizenzen?“ haben wir bereits das Sophos MSP Lizenzmodell vorgestellt. Im Zuge dessen muss natürlich gesagt werden, dass man keineswegs einen Managed Security Service kaufen muss, um Zugriff auf die neuesten IT Sicherheitstechnologien von Sophos und dessen zentralem Cloud Verwaltungsservice, kurz Sophos Central, zu erhalten. In der Tat kann man bei einigen Managed Service Providern (MSPs) auch nur die Lizenzen für die verschiedenen Sicherheitsprodukte erwerben. Dann liegen alle Aufgaben, die im Zusammenhang mit der Nutzung eines bestimmten Sicherheitsproduktes anfallen, und vor allem die Verantwortung, dass das Produkt optimal eingesetzt wird, bei Ihnen.

Kauft man sich einen Managed Security Service für ein bestimmtes Produkt sind die Lizenzgebühren bereits enthalten. Hinzu kommt eben, dass der Managed Security Service Provider sich um alle Belange rund um das Produkt kümmert.

Welche Aufgaben fallen an? An unserem Beispiel Managed Virenschutz, also Sophos Intercept X Advanced, wird schnell deutlich, dass die Nutzung neuester Sicherheitstechnologien eben doch weit mehr als der reine Lizenzkauf ist.

Zuerst einmal muss das Sophos Central Cloudportal für die Verwaltung der installierten Intercept X Advanced Clients bereitgestellt werden. Anschließend wird das Produkt über die eigene Sophos Cloud in einem deutschen Rechenzentrum konfiguriert und das so konfigurierte Client Installationspaket dem Administrator zur Verfügung gestellt.

Dazu kommt, dass der Virenschutz dann natürlich überwacht werden muss, sodass auf Bedrohungen oder Probleme schnell reagiert werden kann. Auch das regelmäßige Updaten von Sophos Intercept X Advanced darf selbstverständlich nicht vernachlässigt werden, wenn man einen wirksamen Schutz haben will. Hier hilft Sophos Central die Übersicht über die Versionsstände zu behalten.

Außerdem sollten Sie darauf achten, dass die Optimierung des Produktes nicht zu kurz kommt. Das heißt insbesondere, dass die Performance und Managebarkeit optimiert werden sollten und die Nutzung des Produktes so optimiert wird, dass es seine Stärken auch ausspielen kann. Nur so erreichen Sie das Level an Sicherheit, welches z.B. Sophos Intercept X oder Sophos Intercept X Advanced bieten kann.

Kaufen Sie einen Managed Security Service ein, liegen diese Aufgaben und die Verantwortung für den optimalen Betrieb des Produktes komplett beim IT Dienstleister.

 

Fazit

Ein Managed Security Service vereint sozusagen Lizenz und Dienstleistung. Bei einem reinen MSP Lizenzkauf erhalten Sie zwar Zugriff auf die neuesten Sophos IT Sicherheitsprodukte, müssen sich aber um Installation und Betrieb selbst kümmern.

Der Managed Security Service sorgt nämlich in der Regel dafür, dass das vom Hersteller bereitgestellte Produkt auch sein volles Potenzial entfalten und Sie damit bestmöglich schützen kann.

Spezialisierte Managed Service Provider kümmern sich in diesem Modell darum, dass das Produkt betrieben, geupdatet, konfiguriert und laufend optimiert wird. Diese Leistung kann von Administratoren in kleinen und mittleren Betrieben nicht in dieser Form und Qualität erbracht werden, da diese oft kaum den Freiraum (Zeit, Erfahrung und Ausbildung) haben, sich auf die entsprechenden Produkte zu spezialisieren. Ein Managed Security Service Provider schafft da Abhilfe, weil er spezialisierte Teams einsetzt und damit eine optimale IT-Sicherheit garantieren kann.

Sie interessieren sich für das Konzept des Managed Security Service? Oder möchten wissen, was zum Beispiel der Preis für Sophos Intercept X in einem Managed Service Paket ist? Hier finden Sie mehr Informationen.

 

Jetzt über Sophos MSP Lizenzen und Preise informieren

Jetzt über BRANDMAUER IT Managed Security Services informieren

Jetzt über Sophos IT-Sicherheitsprodukte informieren

Themen: Managed Services, Sophos

Autor: Volker Bentz

Volker Bentz ist seit 1989 im IT-Business tätig. Als Gründer und Gesellschafter prägt er seit über 25 Jahren die Geschicke der BRANDMAUER IT GmbH. Der IT-Experte berät, erstellt und implementiert IT-Lösungen für Unternehmen und Organisationen. Seine langjährigen Erfahrungen im Bereich des IT-Outsourcings und der IT Security machen Ihn zu einem Kenner der Thematik und ersten Ansprechpartner.

Telefon: (+49) 7272 92975 200
E-Mail: v.bentz@brandmauer.de

Aktuellste Beiträge

Cyberversicherung

Schützen Sie Ihr Unternehmen im Falle einer Cyberattacke!

Cyberversicherung

Mehr erfahren
Managed IT Security Training Service

Mitarbeiter für IT-Sicherheit sensibilisieren ab 2 Euro pro User/Monat

Security Online Training

Mehr erfahren

Blog abonnieren

Gratis Downloads für Ihre IT Sicherheit
Serverlandschaft_ IT Services_550x300_170526

Keine Planungs- und Betriebssicherheit?

Managed IT Services

Mehr erfahren