<img src="https://d5nxst8fruw4z.cloudfront.net/atrk.gif?account=JtC/o1IWx810bm" style="display:none" height="1" width="1" alt="">
Brandmauer-it-security_Verlauf_heller_1920-x-600-px-Banner.jpg

BRANDMAUER IT Security Blog

So bleiben Sie in Sachen IT und IT Sicherheit stets auf dem neuesten Stand

Wo soll ich anfangen, wenn ich meine IT Sicherheit prüfen will?

Volker Bentz | 11.07.2017 10:50:06 | Lesezeit ca. 3 Minuten

Haben Sie auch manchmal das Gefühl, dass Sie mehr Dinge erledigen müssen als Sie können? Personalmanagement, Marketing, Finanzielle Führung und Mitarbeiterbindung sind nur Beispiele aus dem gesamten Aufgabenbereich eines Geschäftsführers. Und dazu kommt noch das Thema IT-Security, das ganz ohne Zweifel Chefsache ist. Sie fragen sich vielleicht: Wie soll ich mich auch noch um IT-Security kümmern? Ich als Geschäftsführer von BRANDMAUER IT kenne das Gefühl aus Gesprächen mit Geschäftsführerkollegen und auch aus eigener Erfahrung. Kein Geschäftsführer will sich mit IT Sicherheit beschäftigen, weil dann andere vermeintlich wichtigere Dinge liegen bleiben. Dies ist natürlich verständlich und nachvollziehbar, birgt aber ein hohes Risiko für das Unternehmen. Genau deshalb beginnt an diesem Punkt unsere Arbeit als BRANDMAUER IT Security. Wir wollen diesen Engpass beseitigen!

 

Der Weg zu einer guten IT-Security

Grundsätzlich sieht der Weg zu einer guten IT Sicherheit wie folgt aus:

  1. Bestandsaufnahme
  2. Analyse der Situation
  3. Ableitung von Maßnahmen
  4. Umsetzung und Kontrolle der Maßnahmen

Eine Bestandsaufnahme Ihrer aktuellen Situation ist der erste Schritt, wenn sie Ihre IT Sicherheit prüfen möchten. Aus dieser Analyse können dann Maßnahmen abgeleitet werden. Im Anschluss muss die Umsetzung dieser Maßnahmen begleitet werden. Lassen Sie mich aber ganz ehrlich sein: ohne IT-Fachwissen werden Sie daran scheitern. Und auch z.B. Ihr Administrator wird es vermutlich nicht schaffen, Ihre IT-Security neutral zu bewerten. BRANDMAUER IT Security bietet jedoch IT-Fachwissen, jahrelange Erfahrung und Neutralität genau für diesen Einsatzzweck.

 

IT Sicherheit prüfen: 3 Werkzeuge

Der IT Sicherheitscheck und die IT-Sicherheitsbasisprüfung sind für Bestandsaufnahme und Analyse zuständig, der IT-Sicherheitsbeauftragte für die Ableitung, Umsetzung und Koordinierung der Maßnahmen.

 

IT Sicherheitscheck

Wenn Sie Ihre IT Sicherheit prüfen und anschließend erhöhen möchten, dann bietet sich zunächst ein IT Sicherheitscheck an. Der IT Sicherheitscheck testet die Qualität Ihrer IT Sicherheit, indem das Sicherheitsrisiko in einzelnen Kategorien ausgewertet wird und anschließend Maßnahmen zu Verbesserung vorgeschlagen werden. Er ist eher für das kleine Budget gedacht, da er nur 29 Prüfpunkte behandelt. Dafür erhalten Sie das Ergebnis bereits innerhalb von 48 Stunden. Er wird übrigens per Remote-Interview durchgeführt.

Wenn Sie sich genauer mit dem IT Sicherheitscheck beschäftigen möchten, finden Sie hier einige hilfreiche Ressourcen:

 

IT-Sicherheitsbasisprüfung

Vom Grundprinzip her ähnelt die IT-Sicherheitsbasisprüfung dem IT Sicherheitscheck. Allerdings ist die Basisprüfung sehr umfangreich. Die IT-Sicherheitsbasisprüfung wird vor Ort an 3-5 Tagen (je nach Unternehmensgröße) durchgeführt und umfasst 95 Prüfpunkte. Damit geht sie deutlich mehr in die Tiefe als der IT Sicherheitscheck und ist somit auch für ein etwas größeres Budget gedacht. Weiterhin schließt die IT-Sicherheitsbasisprüfung einen Schwachstellenscan mit ein, der Ihr Netzwerk auf Sicherheitslücken prüft.

 

IT-Sicherheitsbeauftragter

Ein IT-Sicherheitsbeauftragter unterstützt und berät die Geschäftsführung bei dem Thema IT Sicherheit. Dazu führt auch er eine Bestandsaufnahme durch und erlässt in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung Richtlinien und Regelungen, auf welche Weise IT-Security im Unternehmen erreicht werden soll. Er koordiniert und überwacht ganz einfach den Weg zu mehr IT Sicherheit.

 

Brauchen Sie einen IT-Sicherheitsbeauftragten in Ihrem Unternehmen? Testen Sie es!

 

Fazit

Sie haben erkannt, dass IT Sicherheit ein Problem in Ihrem Unternehmen darstellt? Sie möchten dies ändern, aber wissen nicht wie und wo Sie anfangen sollen? BRANDMAUER IT Security wird Ihnen helfen! Mit einem unserer IT Sicherheitschecks, einer unserer IT-Sicherheitsbasisprüfungen oder einem unserer IT-Sicherheitsbeauftragten unterstützen wir Sie auf dem Weg zu einer guten IT-Security. Glauben Sie mir, wenn Ich Ihnen sage, dass das Geld dafür gut angelegt ist. Schäden durch fehlende IT Sicherheit werden Sie weitaus mehr kosten. Zögern Sie also nicht, nur weil Sie nicht wissen, was zu tun ist. Wir helfen Ihnen gerne dabei, den ersten Schritt zu machen!

 

BRANDMAUER IT Sicherheitscheck

Themen: IT Sicherheit, IT-Sicherheitsbeauftragter, IT Sicherheitscheck

Autor: Volker Bentz

Volker Bentz ist seit 1989 im IT-Business tätig. Als Gründer und Gesellschafter prägt er seit über 25 Jahren die Geschicke der BRANDMAUER IT GmbH. Der IT-Experte berät, erstellt und implementiert IT-Lösungen für Unternehmen und Organisationen. Seine langjährigen Erfahrungen im Bereich des IT-Outsourcings und der IT Security machen Ihn zu einem Kenner der Thematik und ersten Ansprechpartner.

Telefon: (+49) 7272 92975 200
E-Mail: v.bentz@brandmauer.de