Skip to content

    Was ist ein IT Sicherheitskonzept?

    Was ist ein IT Sicherheitskonzept?

    Was ist ein IT-Sicherheitskonzept?

    Ein IT Sicherheitskonzept ist ein grundlegendes Mittel, das jedes Unternehmen einsetzen sollte, wenn es sich mit der eigenen IT Sicherheit auseinandersetzt. In einem IT Sicherheitskonzept wird nämlich schriftlich festgehalten, wie und an welchen Stellen IT Sicherheit umgesetzt wird. Hierbei gibt es einige Dinge zu beachten.

     

    Der Name „IT Sicherheitskonzept“ deutet es bereits an. Bei einem IT Sicherheitskonzept handelt es sich offensichtlich nur um ein Konzept und um keinen konkreten technischen Umsetzungsplan. Man kann ein IT Sicherheitskonzept auch als Leitlinie in Sachen IT Sicherheit sehen. Bei der genauen begrifflichen Trennung und Wortwahl ist hier ein wenig Vorsicht geboten.

    Ein IT Sicherheitskonzept definiert zwar klar, wie und an welchen Stellen IT Sicherheit erreicht wird, aber nicht, wie genau IT Sicherheit an einer bestimmten Stelle umgesetzt werden muss. Ein kleines Beispiel um diese Abgrenzung etwas deutlicher zu machen: Das IT Sicherheitskonzept könnte festhalten, dass IT Sicherheit im Bezug auf Passwörter durch eine Passwortrichtlinie (für unseren Ratgeber Passwortsicherheit klicken sie hier) und die Nutzung eines Passwort-Safe erreicht werden soll. Es definiert nicht, wie diese Richtlinie gestaltet sein muss oder welcher Passwort-Safe verwendet werden muss. Das heißt vor allem, dass das IT Sicherheitskonzept keine konkreten Implementierungen vorschreibt.

    Wichtig zu erwähnen ist, dass das genannte Beispiel recht einfach ist. Es gibt Bereiche, in denen sich gerade die konkrete Implementierung deutlich komplexer darstellt. Auch sollte gesagt sein, dass die Maßnahme „Benutzung eines Passwort-Safe“ durchaus einiges an Expertise erfordert. Die Konfiguration von Rollen bzw. Gruppen (bzgl. der Zugriffsrechte) kann schnell komplex werden. Insofern ist ein IT Sicherheitskonzept aber sogar sehr hilfreich, weil es wie beschrieben in der Regel auf einem höheren Level ansetzt und nicht so sehr ins Detail geht.

     

     

    Das sind die Inhalte eines IT Sicherheitskonzeptes

    Die folgenden Inhalte sollten in einem IT Sicherheitskonzept abgedeckt sein:

    • IT Sicherheitsmanagement
    • Schutz vor Schadprogrammen
    • Sicherheit von IT Systemen
    • Vernetzung und InternetanbindungIT Sicherheitskonzept Muster Download
    • VPN und WLAN
    • Inhaltssicherheit
    • Beachtung von Sicherheitserfordernissen
    • Software- und Systemaktualität
    • Passwörter und Verschlüsselung
    • Notfallvorsorge
    • Datensicherung
    • Infrastruktursicherheit
    • Mobile Endgeräte
    • Externe IT Dienstleistungen
    • Cloud Nutzung

    Das sind die Bereiche, die es zu beachten und zu bearbeiten gilt, um eine gute IT Sicherheit zu erlangen. Das IT Sicherheitskonzept sollte also für alle diese Bereiche festhalten, wie dort IT Sicherheit erreicht wird. Denken Sie daran, es muss nicht definieren, welche konkreten Produkte, Konfigurationen oder Richtlinien benutzt werden müssen. Das IT-Sicherheitskonzept hat im Kern nur die Funktion, die Richtung und die umzusetzenden Maßnahmen aufzuzeigen, welche das Unternehmen implementieren sollte. Es ist quasi die Roadmap für eine starke IT-Sicherheit.

     

    Fazit

    Jedes Unternehmen sollte ein IT Sicherheitskonzept besitzen. Denn es dient dazu, den Überblick zu behalten und strukturiert vorzugehen. Es ist sozusagen der rote Faden, der sich durch Ihre IT Sicherheit zieht. Einzelne unstrukturierte Aktionen helfen im Normalfall wenig. Die IT Sicherheit muss immer ganzheitlich betrachtet werden, weil selbst eine kleine Lücke ausreicht, um Hackern den Zugriff zu ermöglichen. Mit dem IT Sicherheitskonzept behalten Sie den Überblick, an welchen Stellen noch gearbeitet werden muss und vor allem an welchen Stellen priorisiert gearbeitet werden muss, um den Schutz vor Cyberattacken und Cyberrisiken möglichst vollständig zu gestalten.

    Damit kann eigentlich jedes Unternehmen mit einem IT Sicherheitskonzept arbeiten, auch wenn die Expertise in manchen Bereichen der IT Sicherheit nicht vorhanden ist. Arbeiten Sie die Bereiche ab, in denen Sie oder Ihre Administratoren sich auskennen und holen Sie sich Hilfe bei den Bereichen, die Sie vor Probleme stellen. Möchten Sie ihr eigenes IT-Sicherheitskonzept beginnen? Dann haben wir genau das richtige für Sie. Wir haben den Guide zu Ihrem IT-Sicherheitskonzept zusammengestellt. Darin sind alle wichtigen Infos zu IT-Sicherheitskonzepten zusammengestellt. Zudem stellen wir ihnen unseren kostenfreien IT-Sicherheitskonzept Ratgeber zum Download zur Verfügung als Einstieg in ihr Sicherheitskonzept. Hier geht es direkt zum Download vom BRANDMAUER IT Sicherheitskonzept