Verlauf_hellblau_1920x300_200527

BRANDMAUER IT Strategie Blog

Erhalten Sie wertvolle Informationen und Tipps, wie mittelständische Unternehmen Ihre IT-Infrastruktur strategisch managen und Ihren IT-Betrieb planbarer machen können.

So geht's - als Entscheider IT-Sicherheit im Unternehmen richtig delegieren

Volker Bentz | 21.05.2021 22:00:00 | Lesezeit ca. 3 Minuten

Als Geschäftsführer gehört es zu Ihren Aufgaben, das Unternehmen gegen Cyberangriffe zu schützen. Wie aber können Sie diese Aufgaben an Ihre IT Mitarbeiter delegieren, wenn Sie nicht wissen wie man dies richtig macht? Und vor allem wie messen Sie die Ergebnisse Ihrer Delegation? In diesem Artikel erklären wir, wie Sie dies mit unserem Konzept ganz einfach bewerkstelligen können. 

IT-Sicherheit implementieren – eine Aufgabe für den Geschäftsführer?!

Das Wichtigste gleich vorweg - Sie müssen keine IT Administratoren Ausbildung machen, um IT Sicherheit richtig zu delegieren! 

Der Kniff an der ganzen Sache ist, dass Sie aber ein Mess- oder Kontrollinstrument für Ihre Delegation benötigen. Ohne geht es nicht oder es kommen eben keine nachvollziehbaren Ergebnisse zustande. 

Zuerst sollten Sie ermitteln, wo Sie in Sachen IT-Sicherheit heute stehen. Ist Ihr Unternehmen für Hacker leicht angreifbar oder sind Sie in einigen Bereichen vielleicht nicht gut aufgestellt? Sie brauchen hier Klarheit, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.  An dieser Stelle kommt unser BRANDMAUER IT-Sicherheitscheck zum Tragen. Wir ermitteln in Ihrem Auftrag den Status Quo in Sachen IT Sicherheit. Dafür prüfen wir insgesamt 16 Prüfgruppen mit insgesamt 136 Audit Fragen. 

Das Ergebnis erhalten Sie in Form einer einfach zu lesenden Balkengrafik mit Prozentwerten, die den Erfüllungsgrad in Prozent angeben. Zudem erhalten Sie eine Risikobewertung, damit Sie wissen wie hoch das Risiko für Ihr Unternehmen von uns eingeschätzt wird. Mit dem zwischen 0 und 100% liegenden Erfüllungsgrad können Sie sofort auf einen Blick erkennen, wo Sie Ihre Schwächen haben und wo Sie nachsteuern müssen. 
Damit Sie nun richtig delegieren können, blättern Sie im Bericht an die entsprechende Stelle, wo unsere Maßnahmenempfehlungen zu allen Prüf-Fragen aufgeführt sind. Beauftragen Sie nun Ihr Team, eine der gemachten Empfehlungen umzusetzen, um die Schwächen zu beseitigen. So delegieren Sei die richtigen Aufgaben und machen Ihrem IT-Team klare Vorgaben, was diese als Nächstes zu tun haben. 

Sobald Sie die Erledigungsmeldung Ihres Teams haben, gehen Sie den nächsten Prüfbereich an. So haben Sie ein Werkzeug für das Management der IT-Sicherheit im Unternehmen. Das Konzept hat Struktur und produziert Ergebnisse.

Wenn Sie nun mit Ihrem IT Team gut gearbeitet haben, ist es nach etwa einem Jahr an der Zeit, ein Wiederholungsaudit zu machen. Sie erhalten nach dem Audit die Ihnen bekannte Balkengrafik und sehen sofort schwarz auf weiß Ihren gemachten Fortschritt, weil die Erfüllungsgrade in den abgearbeiteten Prüfbereichen gestiegen sind. Und der Prozess kann von vorne beginnen. Sobald Sie einen Erfüllungsgrad von 80% plus X erreicht haben können Sie an eine Zertifizierung denken oder aber die Aufwände und Investitionen in IT-Sicherheit zurückfahren.

ergebnis

 

Fazit

Mit dem BRANDMAUER IT-Sicherheitscheck geben wir Entscheidern ein Werkzeug an die Hand mit dem  Sie die IT-Sicherheit nachvollziehbar und transparent verbessern und vor allem sicher delegieren können. Sie sind nun nicht mehr auf die Expertise von teuren Beratern angewiesen und können selbst entscheiden was Sie als nächstes umsetzen. 

Ganz nebenbei schützt Sie das Verfahren gerichtsverwertbar vor der persönlichen Geschäftsführer Haftung nach dem GmbHG (§43)

Ist Ihr Interesse an unserem IT-Sicherheitsaudit geweckt? Kontaktieren Sie uns doch einfach kostenlos und Sie erhalten eine unverbindliche Beratung.

 

Jetzt kostenfreie Erstberatung anfordern

Themen: IT Sicherheit, IT Strategie

Autor: Volker Bentz

Volker Bentz ist seit 1989 im IT-Business tätig. Als Gründer und Gesellschafter prägt er seit über 25 Jahren die Geschichte der BRANDMAUER IT GmbH. Der IT-Experte berät, erstellt und implementiert IT-Lösungen für Unternehmen und Organisationen. Seine langjährigen Erfahrungen im Bereich des IT-Outsourcings und der IT Security machen Ihn zu einem Kenner der Thematik und ersten Ansprechpartner.

Telefon: (+49) 7272 92975 200
E-Mail: v.bentz@brandmauer.de

Sophos Intercept X Advanced

Schützt vor unbekannten Bedrohungen!

Sophos Intercept X

Zum Shop
Sophos Phish Threat

Schützt vor Phishing Angriffen!

Sophos Phish Threat

Zum Shop

Aktuellste Beiträge

IT Servicedesk

Keine freien IT Ressourcen?

myBIT Managed IT-Servicesdesk

Mehr erfahren
IT Outsourcing

Wir machen den IT Job!

IT Outsourcing

Mehr erfahren

Informiert bleiben!

Wir informieren Sie über alle wichtigen Themen rund um IT-Strategie, Management von IT-Infrastrukturen und Planungssicherheit für IT-Projekte.

Jetzt Blog abonnieren!
IT-Security

Nicht ganz sicher?

IT-Security

Direkt zu BRANDMAUER IT-Security!

Gratis Downloads für Ihre IT-Sicherheit!

Jetzt herunterladen!