AdobeStock_@-opolja_262007320_550x300px_190531

Keine freien IT Ressourcen?

myBIT Managed IT-Servicesdesk

Mehr erfahren
Serverlandschaft_ IT Services_550x300_170526

Keine Planungs- und Betriebssicherheit?

Managed IT Services

Mehr erfahren
BRA005_Headermotiv_04_550x300px_170406

Wir machen den IT Job!

IT Outsourcing

Mehr erfahren
IT_Sicherheitscheck

Nicht ganz sicher?

IT-Security

Direkt zu BRANDMAUER IT-Security!

FAQ's abonnieren!

Lancom Voice Call Manager kann TCP/VPN Verbindungen stören

RDP & VPN Probleme bei Lancom VOIP Router mit aktiviertem Voice Call Manager. Der Voicecall Manager kann bei falscher Einstellung VPN-Verbindungen stören.

Die Einstellung unter: Voice Call Manager → Erweitert → „Abgehende Pakete bevorzugen“ steht standardmäßig auf „Reduktion der PMTU“ Die Einstellung bewirkt eine Verkleinerung, bzw splitten von Voicepaketen.

mit dieser Einstellung gibt es Probleme. Es werden Pakete im VPN-Stream beeinflusst was zu einer extrem schlechten Verbindung führt.

Die Einstellung sollte daher auf: „keine Veränderung“ gesetzt werden.

Laut Lancom Support, ist die Einstellung nur bei sehr schlechter Internetverbindung des Kunden notwendig. Bei normalen Geschwindigkeiten ist nicht mit negativen Auswirkungen zu rechnen.

Lancom1

 

 

Werden Sie Teil der größten IT Lösungsdatenbank und abonnieren Sie unsere FAQ's:

Jetzt FAQ's abonnieren!

 

Lancom Router, Lancom, VOIP