Social Hacking

Schützen Sie Ihre Mitarbeiter...

Social_Hacking_550x300.jpg

Social Engineering, also das Manipulieren des menschlichen Betriebssystem,  stellt eine ernste Gefahr für Ihr Unternehmen dar. Denn das menschliche Betriebssystem weist weit mehr Sicherheitslücken auf als jede technische Komponente! Damit haben auch technisch sicher aufgestellte Unternehmen einen Angriffspunkt - ihre Mitarbeiter.

So funktionieren Social Hacking Angriffe:

Grundsätzlich basieren Social Hacking Angriffe auf Täuschung und Betrug. Mithilfe menschlicher Eigenschaften (z.B. Vertrauen, Autoritätshörigkeit,...) versuchen Kriminelle bestimmte Verhaltensweisen zu erreichen, um so an Zugangsdaten, Kontodaten, usw. zu kommen.

Der Kriminelle sammelt im Vorfeld des Angriffs möglichst viele Informationen über das Opfer, um den Angriff zielgerichtet und individuell angepasst starten zu können. Hat er sich ein Bild über sein Opfer gemacht, startet er den Angriff z.B. mit einer Phishing-Mail oder einem gefälschten Telefonanruf.

Ziel ist, das Opfer zu einer unüberlegten Handlung zu bewegen. Dies wird erreicht, indem beispielsweise eine gefälschte Email vom Chef versendet wird, in der dringend geheime Daten angefordert werden. Ungeschulte Mitarbeiter fallen leider allzu leicht auf diese Täuschung herein.

 Mehr erfahren

 

Prüfen Sie Ihre Mitarbeiter-Sensibilisierung:

Mithilfe unserer Social Hacking/Social Engineering Angriffe können Sie überprüfen, wie sicher Ihre Mitarbeiter im Umgang mit den sozialen Medien sind und ob die hoffentlich von Ihnen erlassenen Richtlinien diesbezüglich eingehalten werden.

An den Ergebnissen unseres Social Hacking Angriffs können Sie abschätzen, welche Gefahr von der Schwachstelle Mensch in Ihrem Unternehmen ausgeht. Daraus können Sie wiederum weitere Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen ableiten. 

 

So arbeiten wir:

Unser Social Engineering/Social Hacking Angriff wird unter Realbedingungen durchgeführt. Wir nutzen die Möglichkeiten, die auch einem Hacker zur Verfügung stehen.

Nur dadurch lässt sich wirksam überprüfen, ob Ihre Mitarbeiter einem Social Hacking Angriff standhalten. Es wird selbstverständlich niemand bloßgestellt. Wir analysieren vollkommen sachlich und diskret, wo und wie Ihre Mitarbeiter angreifbar sind. 

 

Ihre Investition:

Ihre Investition können wir nur in einem Beratungstermin abschätzen, da sich die Kosten für einen Social Engineering/Social Hacking Angriff nur schwer pauschalieren lassen. Die Investitionshöhe hängt von Ihren Wünschen und Anforderungen (z.B. Angriffsdauer, Angriffsintensität,...) ab. Nach dem Beratungstermin erhalten Sie von uns ein unverbindliches Angebot.

 

Beratungstermin vereinbaren

Für einen Beratungstermin, füllen Sie einfach das nebenstehende Formular mit der Angabe des Ansprechpartners sowie der geschäftlichen Telefonnummer aus. Sofern kein Wunschdatum und keine Wunsch-Uhrzeit von Ihnen eingetragen wird, meldet sich einer unserer Mitarbeiter dann innerhalb von 48 Stunden (an Werktagen) bei Ihnen!

 

Natürlich können Sie uns auch direkt per Telefon oder E-Mail erreichen. Kontaktieren Sie dazu gerne einen unserer Ansprechpartner.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

 

 

Wenn Sie das erste Mal ein Formular auf unserer Seite ausgefüllt haben, erhalten Sie aus Datenschutzgründen in den nächsten Minuten eine weitere E-Mail von uns. Bitte klicken Sie den darin enthaltenen Bestätigungslink an. Nur so können wir sichergehen, dass Sie auch der rechtmäßige Besitzer dieser E-Mail-Adresse sind.

Herzlichen Dank.

Social Hacking

IT_Sicherheit.jpg

Ihr Nutzen auf einen Blick

Haken im Kreis_gau-grün_06.png

100% Diskretion

Haken im Kreis_gau-grün_06.png
Mitarbeitersensibilisierung im Umgang mit Unternehmensdaten in sozialen Netzen
Haken im Kreis_gau-grün_06.png

Finden Sie heraus, wo Handlungs- bzw. Schulungsbedarf besteht

 

 

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Ihre Ansprechpartner

Volker Bentz

Gesellschafter Geschäftsführer

Volker Bentz ist seit 1989 im IT-Business tätig. Als Gründer und Gesellschafter prägt er seit über 25 Jahren die Geschicke der BRANDMAUER IT GmbH. Der IT-Experte berät, erstellt und implementiert IT-Lösungen für Unternehmen und Organisationen. Seine langjährigen Erfahrungen im Bereich des IT-Outsourcings und der IT Security machen Ihn zu einem Kenner der Thematik und ersten Ansprechpartner.

Telefon: (+49) 7272 92975 200
E-Mail: v.bentz@brandmauer.de

Eric Weis

IT Security Officer

Eric Weis startete 2005 seine Karriere im IT-Business. Ein klassischer Start als IT-Systemadministrator legte dabei den fachlichen Grundstein, um später in  nationalen und internationalen IT-Sicherheitsprojekten als Projektleiter zu agieren. Seit 2015 ist der IT-Experte außerdem Chief Information Security Officer und Auditor der ISO/IEC 27001. Weitere Zertifizierungen nach ITQ13 und VDS zeugen von seiner Leidenschaft für die IT Sicherheit. Seine tiefgehenden IT-Kenntnisse, gepaart mit seinen kommunikativen Fähigkeiten, machen Ihn zum Bindeglied zwischen der IT Organisation und dem Management. Eric Weis kann komplexe IT-Themen verständlich in alle Zielgruppen transportieren!


Telefon: (+49) 7272 92975 200 
E-Mail: e.weis@brandmauer.de